11: Mach deinen Job - Stoische Seelenruhe

naii.io/stoic/11

Genau vor einem Jahr habe ich eine 4-monatige Reise vorbereitet, in der ich mich herausgefordert habe, mein Startup Studiolist zu validieren. Und das waren die Worte, die ich gelesen hatte, bevor die Reise losging.

Mach, was vor dir liegt.

Follow

Geh jede Aufgabe mit standhafter Überzeugung an. Tu es als ob es deine letzte Pflicht wäre. Und ignoriere alles, was dich zurückhalten kann: Irritierende Gefühle, Drama, Eitelkeit und Anmaßungen darüber, was dir zustehen sollte. Vergiss es.

Du erledigst wenige Aufgaben, aber diese machst du gut.

Wenn du abwäschst, übertriffst du dich.

Wenn du mit dem Hund spazieren gehst, nimmst du du seine spielerische Stimmung auf.

Wenn du an der Ampel wartest, genießt du diese ungeplante Pause, nutzt sie als Zeitvertreib und gönnst dir völlige Gelassenheit.

Du gewinnst Klarheit durch die einfache Aufgabe, deine Arbeit zu erledigen.

Genau das habe ich getan, als ich für Studiolist vier Monate unterwegs war und mein Startup erfolgreich validiert habe. Deshalb verbringe ich 2020 nun damit, mich herauszufordern, Studiolist profitabel zu machen.

Show thread
Sign in to participate in the conversation
naii.io’s Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!